Wir haben 6 Gäste online
Besucher
273197
Home Chronik

Chronik

Unterellen fand die erste gesicherte urkundliche Erwähnung im Zusammenhang mit der Brandenburg erstmals im Jahre 1367 als "Nieder-Elln". Die Form "Unter-Ellen" taucht daneben ab 1613 auf. Bereits im 16. Jahrundert muss die Einwohnerzahl ungefähr bei 500 gelegen haben. Im 17. Jahrhundert wurde Unterellen jedoch von Pest und Krieg sehr weit entvölkert, so dass sich das Dorf danach nur langsam wieder vergrößern konnte. Im Jahr 1707 gab es 294 Einwohner, im Jahr 1817 gab es 403 Einwohner und im Jahr 1990 schließlich wieder 589 Einwohner. Heute zählt Unterellen ca. 550 Einwohner.

Seit dem Jahre 2004 gehören Unterellen, Oberellen und Lauchröden zur Gemeinde Gerstungen.